Das Erlebnis - Wandervorschlag 4

Seelisberg Weid Niederbauen Emmetten

Aufstieg: 3 1/2 Std. Abstieg: 1 1/4 Std.

 

Zwischen Emmetten und Seelisberg bewegt man sich am besten mit dem Postauto.

Für das Privatauto gibt es Parkplatzmöglichkeiten in Emmetten oder im Oberdorf Seelisberg im Wald rechts. Dort geht der Weg Richtung Bauen zum Schlösschen Beroldingen. Dann steigt man zum Heimwesen Weid an, wohin auch eine Seilbahn fährt, welche einem den Weg um ca. 1 1/4 Std verkürzt. Weiter zur Alp Laueli, dann durch die grosse Schlucht in der Ostwand des Berges: Über Treppen, Leitern und eine steile Grasrunse erreicht man unterhalb des Gipfels flaches Gelände. Mit etwas Glück kann man dort die Steinböcke aus nächster Nähe betrachten. Ein grandioser Tiefblick belohnt die Mühe des Aufstiegs. Es gibt kaum einen Berg mit schönerer Sicht auf den Vierwaldstättersee. Der Abstieg erfolgt via Alp-Tritt. Von dort aus führt der Weg über die flache Westseite des Niederbauens zur Bergstation der Luftseilbahn Emmetten-Niederbauen. Sie bringt Sie bequem ins Tal nach Emmetten.

Der Wegabschnitt zwischen Laueli und Kulm ist steil, eng und kurvenreich und mit Steigleitern und Drahtseilen gesichert. Er erfordert etwas Kondition, trittsicheres Gehen und eine gewisse Schwindelfreiheit. Mit einer guten Wanderausrüstung ist er ohne weitere Kletterkenntnisse aber begehbahr. Bergab ist er eher schwerlich begehbar

Wandervorschlag 4 zum ausdrucken und mitnehmen

Zurück